Event |  Dienstag, 13.03.2018

TRENDFORUM: So hilft Google den Hoteliers

Beim Hotel & Touristik TRENDFORUM am 12. April 2018 verrät Stefanie Reif, welches Wissen über die Customer Journey die Gästeansprache wesentlich erleichtert. Einen Vorgeschmack darauf bekommen Sie hier.

Stefanie Reif ist seit 5 Jahren bei Google tätig und unterstützt als Industry Manager Werbekunden aus der Reisebranche bei der Umsetzung ihrer digitalen Strategien. Vor ihrer Tätigkeit bei Google Wien hat sie auf der Wirtschaftsuniversität Wien International Management studiert und Erfahrungen in Hamburg, Singapur und den USA gesammelt. Beim Hotel & Touristik TRENDFORUM spricht sie über den Gast im Zentrum: "Digitale Touchpoints in der Customer Journey".

Hotel & Touristik: In welchen Bereichen können digitale Tools das Geschäft von Tourismusunternehmen unterstützen?
Stefanie Reif:
Ein guter Online-Auftritt ist in der heutigen Zeit Grundvoraussetzung, um mit potenziellen Kunden entscheidend in Kontakt zu treten. Allein in Österreich sehen wir jedes Jahr Millionen von Suchanfragen auf Google im Reisebereich, hier gilt es für Betriebe die Chancen gezielt zu nützen und den Suchenden eine Antwort zu bieten, um sie so auf das Angebot auf der eigenen  Webseite aufmerksam zu machen. Bereits die Analyse der eigenen Webseite liefert jedem Unternehmen wertvolle Informationen zu den Bedürfnissen, beispielsweise wie Kunden auf die Website kommen, was sie sich anschauen und was sie in der Folge reservieren oder buchen.

Wie genau lässt sich heute bereits die Customer Journey nachzeichnen?
Die Customer Journey - also der “Weg des Kunden bis zur Buchung” - komplett abzubilden ist sicherlich eine große Herausforderung, dennoch lohnt es sich für jedes Unternehmen Energie in dieses Thema zu investieren. Den größten “Bruch” in der Customer Journey findet man oft dort, wo der Kunde z.B. online recherchiert aber dann offline bucht; aber auch hier gibt es immer mehr Möglichkeiten die Lücke zu schließen. Der Dienst ‘Google Store Visits’ (deutsch: “Ladenbesuche”), ermöglicht beispielsweise Reisebüros nachzuvollziehen, wie viele Kunden zuerst auf eine Werbeanzeige in der Suche geklickt haben, und dann anschließend die Filiale besucht haben.

Erleben Sie Stefanie Reif beim 3. Hotel & Touristik TRENDFORUM am 12. April 2018.
Alle Details und Infos dazu hier

© Sabine Klimpt
© Google

"Die Customer Journey komplett abzubilden ist sicherlich eine große Herausforderung, dennoch lohnt es sich für jedes Unternehmen Energie in dieses Thema zu investieren", so Stefanie Reif von Google.

Gastronomie |  Mittwoch, 20.06.2018

Wer hat Wiens schönsten Garten?

Die schönsten Schanigärten und die spannendsten Freizeitprojekte Wiens kürt auch heuer wieder die Wiener Wirtschaftskammer.

 

People |  Mittwoch, 20.06.2018

Nun übernimmt von Hoensbroech

Da Kay Kratky die Austrian Airlines wie angekündigt mit Juli in die Pension verlässt, bestätigt nun auch der Aufsichtsrat von Hoensbroech als...

Hotel & Touristik Team

Copyright Hotel & Toursitik