Salzburg: ÖHV-Kongress zur Zukunft des T... Plus Artikel
 
Salzburg

ÖHV-Kongress zur Zukunft des Tourismus

Hangar 7
Hangar 7
Hangar 7

Erste Details zum Programm des kommenden ÖHV Kongress von 22. bis 24. Jänner in Salzburg. Eine Arena-Analyse verrät, wohin sich die Branche entwickelt, und zeigt beim ÖHV-Kongress von 22. bis 24. Jänner in Salzburg die großen Herausforderungen der nächsten Jahre auf.

Dass man Zukunft gestalten kann, ist für  Markus Gratzer, ÖHV-Generalsekretär, klar: "Wer fit sein will für die Herausforderungen der Zukunft, sollte wissen, wohin die Reise geht." Genau das will die ÖHV am Kongress: "Wir präsentieren die erste Arena-Analyse speziell für den Tourismus", so der Branchensprecher. Abgeleitet aus 40 qualitativen Tiefeninterviews mit erfahrenen Brancheninsider:innen und Wissenschafter:innen zeichnet die Studie ein genaues Bild über die Herausforderungen und Chancen, vor denen die Betriebe stehen. "Und damit können und werden wir Veränderung gestalten."

Unterhaltung auf "5-Sterne-Niveau"

Wie immer steht das allabendliche Rahmenprogramm den hochkarätigen Vorträgen tagsüber um nichts nach. Am ersten Abend geht es hoch hinaus – in jener Location, die österreichweit für Gastro-Innovation steht wie keine Zweite: dem Hangar-7. Neben einem Flying Dinner steht eine Flugshow von Showpilot Daniel Golla auf dem Programm. Musikalische klingt der Abend mit Emese Wilhelmy am Klavier und Marius Birtea auf der Klarinette aus. Noch gediegener wird der zweite Abend, wenn der Kongress im prächtigen Glanz vergangener Zeiten, in den Räumlichkeiten der Residenz zu Salzburg mit Gala-Dinner feiert: "Unser besonderer Dank gilt dem Land Salzburg und allen voran Landeshauptmann Wilfried Haslauer für seine Unterstützung", so Gratzer. Die Plätze vor allem für die Abendveranstaltungen sind stark limitiert.

Infos zum Programm und Tickets unter www.oehv.at/kongress.

Residenz

stats