Mandarin Oriental: Luxushotelkette expa... Plus Artikel
 
Mandarin Oriental

Luxushotelkette expandiert nach Wien

Die internationale Luxushotelkette Mandarin Oriental wird 2023 ein 5* Hotel in Wien eröffnen. Das „Mandarin Oriental, Vienna“ entsteht in einem der schönsten Jugendstilobjekte der Stadt, in der Riemergasse 7 im ersten Wiener Gemeindebezirk, in dem sich fast ein Jahrhundert lang das Wiener Handelsgericht befand.

Mandarin Oriental: Luxushotelkette expandiert nach Wien

Mandarin Oriental, Vienna wird über 151 Gästezimmer und Suiten sowie über einen großzügigen Aufenthaltsbereich mit Restaurant, Bar und Wintergarten im Innenhof verfügen. Dazu kommt ein großes Spa mit Schwimmbad und Fitnesscenter. Ebenfalls geplant sind flexibel nutzbare Bankett- und Konferenzräumlichkeiten. Im ausgebauten Dachbereich sowie dem obersten Regelgeschoß werden 17 Luxusapartments mit einer Gesamtnutzfläche von rund 3500 m² entstehen. Diese werden als Residences at Mandarin Oriental direkten Zugang zu allen Einrichtungen des Hotels haben. 

Die Brisen Group wird bis 2023 insgesamt mehr als 100 Mio. Euro in die umfassende Modernisierung und den Ausbau des früheren Gerichtsgebäudes mit derzeit rund 17.000 m² Nutzfläche investieren. Alle Arbeiten erfolgen in enger Abstimmung mit dem Bundesdenkmalamt, um den einzigartigen Charakter des von Alfred Keller geschaffenen Jugendstilgebäudes unversehrt zu erhalten.

„Die Verbindung dieses herausragenden Beispiels der Wiener Jugendstilarchitektur und des zugehörigen Interieurs mit dem perfekten Komfort eines Luxushotels des 21. Jahrhunderts werden das Mandarin Oriental, Vienna zu einem einzigartigen Highlight unter den internationalen Spitzenhotels machen, das sich klar von dem globalen Hotel-Einheitsstil abhebt“, ist Dimitry Vallen, CEO der Schweizer Investmentmanagementgesellschaft Brisen Group, die die Liegenschaft 2016 erworben hat, überzeugt.

stats