Diebische Elstern: Was Reisende aus Hote... Plus Artikel
 
Diebische Elstern

Was Reisende aus Hotels mitgehen lassen

leungchopan - stock.adobe.com
Slipper kann man immer brauchen.
Slipper kann man immer brauchen.

Das Ross-Geller-Syndrom: Zwei Drittel der Hotelgäste greift auf Reisen im Hotel herzhaft zu und nimmt sich, was man eigentlich nicht darf - ob Besteck oder Batterien der TV-Fernbedienung. Am gierigsten sind die US-Amerikaner.

Eine Folge aus Staffel 9 der Kultserie „Friends“ bleibt Fans unvergessen: Die Hauptdarsteller Ross und Chandler nehmen die Annehmlichkeiten eines Hotels sehr umfassend in Anspruch nehmen. Kein Obstkorb, keine Zahnpasta-Tube, nicht einmal die Batterien aus der Fernbedienung sind vor ihnen sicher – getreu Ross‘ Motto: „Föhn? Nein, nein, nein. Shampoo? Ja, ja, ja.“

Die Flugsuchmaschine SWOODOO hat im Rahmen einer internationalen Studie untersucht, ob und was Reisende aus dem Hotel mitgehen lassen. 66 Prozent aller Befragten aus neun Ländern gaben an, bereits Hotel-Utensilien mit nach Hause genommen zu haben. Mit teils deutlich unterschiedlichen Präferenzen. 

  1. Shampoo/Conditioner: 43 %
  2. Hygiene-Set: 18 %
  3. Kaffeekapsel oder Tee: 17 %
  4. Hausschuhe: 15 %
  5. Handtuch/Handtücher: 13 %
  6. Bademantel: 7 %
  7. Gläser: 6 %
  8. Kleiderbügel: 5 %
  9. Besteck: 4 %
  10. Dekorative Gegenstände: 4 %
  11. Batterien aus der Fernbedienung: 3 %
  12. Bibel: 3 %
Nur ein Viertel der befragten Amerikaner habe noch nie etwas aus einem Hotel mitgenommen, immerhin 44 % der Deutschen und 38 % der Österreicher können das von sich behaupten. Shampoo/Conditioner sind anscheinend ein Must-have für Australier und Amerikaner, jeweils 53 % gaben zu, diese schon einmal mit nach Hause genommen zu haben. Am häufigsten verschwand eine Bibel - wenig überraschend - in amerikanischen Koffern mit 8 %. Österreicher stehen hingegen auf Hygiene-Sets, mit 32 % greifen sie mit Abstand am häufigsten bei diesem Produkt zu. 

"Shampoo oder Duschgel, die aus dem Hotel mitgenommen werden, sind eine schöne Gelegenheit, das Urlaubsgefühl nach Hause zu holen und sich an die entspannte Zeit im Hotel zu erinnern", sagt Laure Bornet von SWOODOO. "Das Mitnehmen der Reste von Shampoo, Duschgel oder aus dem Körperpflegeset ist zudem eine gute Möglichkeit, umweltbewusst zu handeln. Schließlich würden diese Produktreste sonst weggeworfen werden."

Über die Studie

Die Umfrageergebnisse hinsichtlich präferierter Reiseart sowie Nachhaltigkeit basieren auf einer elektronischen Umfrage, die von CINT im Auftrag von SWOODOO durchgeführt wurde. Die Datenerhebung fand vom 10. bis 16. Mai 2022 unter 10.000 Personen aus dem Vereinigten Königreich, Deutschland, Frankreich, Spanien, Schweden, Dänemark, Österreich, den USA, Kanada und Australien im Alter zwischen 18 und 65 Jahren statt. Alle Prozentangaben wurden gemäß den üblichen Rundungsregeln auf maximal 0,5 gerundet.   

Themen
Elster Batterie
stats