Hotellerie |  Gastronomie |  Tourismus |  People |  Markt |  Event |  Montag, 04.09.2017

Was Sie schon immer über Datenschutz wissen wollten ...

... und jetzt endlich fragen können. Am 12. September 2017 liefert Ihnen Hotel & Touristik beim "TRENDFORUM konkret - Datenschutz ist Chefsache!" die besten Tipps zu den Herausforderungen für Unternehmer wegen der neuen Datenschutzverordnung der EU.

© pixabay.com


Die Wiener Top-Anwälte Gerald Ganzger, Amra Bajraktarevic und Andreas Bauer von Lansky, Ganzger + partner führen Sie an diesem Nachmittag im Hotel Le Méridien in Wien sicher durch das Dickicht der Gesetzestexte. Die Themen lauten:

  • Was bringt die Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)?
  • Welche Daten sind beim Betrieb eines Hotels betroffen und welche rechtlichen Pflichten treffen Sie künftig?
  • Best Practices und Tipps für reibungslose Vertriebsaktivitäten
  • So machen Sie Ihr Unternehmen in 10 Schritten DSGVO-fit
  • Diese Vorkehrungen sollten Sie für den Notfall treffen (Plan, Anleitungen, interne Beauftragte)

Sie haben die Möglichkeit, bei der Veranstaltung mit den Experten und anderen Betroffenen zu diskutieren und jene Fragen zu stellen, die Ihnen unter den Nägeln brennen.

Exklusives Datenschutz-Seminar: schon angemeldet?

Das neue, kompakte Veranstaltungsformat "Hotel & Touristik TRENDFORUM konkret" startet am 12. September als intensive Ergänzung zum "Hotel & Touristik TRENDFORUM". Das Halbtagesseminar soll interessante Themen an der Wurzel packen und für alle Teilnehmer einen konkreten, persönlichen Mehrwert bringen.

Um weniger Geld als eine Anwaltsstunde kostet bekommen Sie eine geballte Ladung an Wissen!
Jetzt rechtzeitig einen der wenigen Plätze sichern!

TRENDFORUM konkret
Datum: 12. September 2017
Uhrzeit: 14 Uhr – 18 Uhr
Kosten: € 220,- exkl. Mwst
Ort: Le Méridien, 1010 Wien, Robert-Stolz-Platz 1
Anmeldung per Mail an Fr. Johanna Zoder

Gastronomie |  Dienstag, 23.01.2018

Der Cuisine-Pionier Paul Bocuse ist tot

Die weltweite Gastronomie-Branche trauert um Ausnahmekoch Paul Bocuse.

Tourismus |  Dienstag, 23.01.2018

Niki schnappt sich Niki

Jetzt also doch: Niki Lauda bekommt nach einer Entscheidung des Gläubigerausschusses seine Fluglinie Niki zurück.

Hotel & Touristik Team

Copyright Hotel & Toursitik