Markt |  Gastronomie |  Tourismus |  Montag, 20.03.2017

Kooperation von Gasteiner und Schlick 2000

Der Mineralwasserproduzent aus den Hohen Tauern setzt sich für mehr Bewusstsein und pures Erleben der alpinen Landschaft Österreichs ein. In diesem Sinne entstand die neue Partnerschaft zwischen Gasteiner sowie dem Ski- und Wanderzentrum Schlick 2000.

(c) Gasteiner

Als eine der bekanntesten österreichischen Mineralwassermarken setzt sich Gasteiner schon seit Jahren für die Förderung sowie Bewusstseinsbildung der heimischen Bergwelt ein. So nutzt der Salzburger Mineralwasserproduzent konstant zahlreiche regionale Synergien und steht Unternehmen sowie Vereinen als Partner zur Seite. Gasteiner Mineralwasser und das Ski- und Wanderzentrum Schlick 2000 laden ab sofort alle alpinen Abenteurer zur Entdeckungsreise ein. Von März bis Dezember 2017 gibt es in allen MPREIS-Supermärkten in Tirol zu den 1-Liter Gasteiner Mineralwasser-Trays "1+1"-Gutscheine für den Eintritt ins größte Ski- und Wanderzentrum im vorderen Stubaital. Der Clou: Eine Person zahlt und eine Zweite bekommt die Eintrittskarte gratis dazu.

"Sport und Wasser sind untrennbar verbunden und passen schon allein deswegen perfekt zusammen. Daneben verbindet das Skigebiet und Gasteiner Mineralwasser jedoch auch die alpine Herkunft. Diese unterstützen wir immer wieder gerne durch regionale Kooperationen", erklärt Jutta Mittermair von Gasteiner Mineralwasser. Auch Martin Pittl, Geschäftsführender Vorstand des Ski- und Wanderzentrums Schlick 2000 freut sich über die Zusammenarbeit: "Durch die gemeinsamen Aktionen sorgen wir ab sofort für mehr Aufmerksamkeit besonderer Outdoor-Abenteuer. Mit Gasteiner haben wir einen Partner gefunden, der genauso wie wir naturverbundene und alpine Werte liebt und lebt."

Tourismus |  Donnerstag, 23.03.2017

Die nächsten Schritte um die 3. Piste

Der Flughafen Wien erläuterte die weitere Vorgangsweise, und die Hintergründe der eingebrachten Rechtsmittel gegen das Bauverbot.

Tourismus |  Hotellerie |  Donnerstag, 23.03.2017

Nograsek verlässt Verkehrsbüro Group

Österreichs größter Touristikkonzern wird ab Oktober von einem Dreierteam geführt. Helmut Richter und Martin Winkler, der die Funktion des...

Hotel & Touristik Team

Copyright Hotel & Toursitik