Tourismus |  Montag, 17.07.2017

Flughafen Wien: Neuer Standort von easyJet

Der Flughafen Wien begrüßt die Entscheidung von easyJet, künftig von Wien aus im Rahmen eines neuen Unternehmensstandortes europäische Geschäftsaktivitäten zu betreiben. Eine weitere positive Nachricht: Thai Airways nimmt eine neue Langstreckenverbindung zwischen Wien und Bangkok auf.

© Flughafen Wien AG


Die Entscheidung der britischen Billigfluggesellschaft easyJet, aufgrund des Brexit in Wien einen weiteren Unternehmensstandort aufzubauen, sei vor allem eine Bestätigung der hohen Qualität und Wettbewerbsfähigkeit des Luftfahrtstandortes Österreich, betonen die Vorstände der Flughafen Wien AG Julian Jäger und Günther Ofner. "Das zeigt, dass Österreich im internationalen Aviationgeschäft sehr gut positioniert ist. easyJet ist einer der stärksten Wachstumstreiber am Flughafen Wien und seit vielen Jahren ein wichtiger Partner für den Airport. Wir begrüßen daher diese Entscheidung und sehen darin auch eine Bestätigung der guten Zusammenarbeit.“

easyJet mit zehn Destinationen ab Wien

easyJet bedient derzeit zehn Destinationen ab Wien mit insgesamt 62 Frequenzen pro Woche. Von Wien direkt erreichbar sind die Flughäfen Amsterdam, Berlin, Bristol, Edinburgh, Genf, London Heathrow und London Luton, sowie die Airports Lyon, Manchester und Neapel. Mit einem Passagierwachstum von rund 42,5 Prozent auf rund 400.000 Passagiere im ersten Halbjahr 2017 ist easyJet neben Austrian Airlines und Eurowings einer der Wachstumstreiber im Jahr 2017 am Flughafen Wien.

Neue Langstrecke nach Thailand

Thai Airways nimmt ab 16. November 2017 eine neue Linienverbindung nach Bangkok auf. Die thailändische Fluglinie wird die Strecke vier Mal pro Woche (jeden Montag, Donnerstag, Samstag und Sonntag) bedienen und dabei eine Boeing B777-200ER einsetzen. Damit erweitert der Flughafen Wien sein Langstreckenangebot im Winterflugplan 2017/2018 auf 83 Frequenzen pro Woche.

„Wir freuen uns sehr, mit Thai Airways einen vielfach ausgezeichneten Star Alliance-Carrier am Flughafen Wien willkommen heißen zu dürfen und sind stolz, damit unser Angebot an Langstrecken-Verbindungen im Winterflugplan auf 83 Frequenzen pro Woche ausbauen zu können. Das ist ein Erfolg für unsere Wachstumsstrategie und ein wichtiger Schritt in der sehr guten Kooperation mit Thai Airways“, so Julian Jäger.

 

 

People |  Freitag, 17.11.2017

Datenschutzbeauftragter für Verkehrsbüro Group

Christian Kozaczynski besetzt die neu geschaffene Position des Datenschutzbeauftragten beim Tourismuskonzern. Er steht in beratender Rolle...

Hotellerie |  Donnerstag, 16.11.2017

Eine Ode auf die Hotelsterne

Oft gerät die Klassifizierung von Hotels nach Sternen in Verruf, nicht mehr zeitgemäß zu sein und durch Bewertungsplattformen abgelöst zu werden. Eine...

Hotel & Touristik Team

Copyright Hotel & Toursitik