Gastronomie |  Mittwoch, 16.05.2018

Energie sparen beim Brauen

Die Brau Union Österreich erhält erneut das Umweltschutz-Zertifikat der Österreichischen Post AG.

Energie zu sparen und schonend mit Ressourcen umzugehen, hat in der Brau Union Österreich einen hohen Stellenwert. „Brewing a better World“ nennt sich die Nachhaltigkeitsinitiative von HEINEKEN, der sich auch die Brau Union Österreich als Teil der internationalen HEINEKEN-Familie verschrieben hat. Am Weg zu diesem Ziel werden auch immer wieder Vorzeigeprojekte konzeptioniert, umgesetzt und vorgestellt, die für nachhaltige Bierkultur stehen – zum Beispiel die „Grüne Brauerei Göss“ oder die Energieversorgungskonzepte der Brauereien Puntigam und Schwechat. Nun wurde die Brau Union Österreich zum wiederholten Male als Großkunde der Österreichischen Post für CO2-neutrale Zustellung – bestätigt durch den TÜV Austria – geehrt. 

Brau Union Österreich hilft CO2 einzusparen

Die Österreichische Post hat auch im Jahr 2017 alle Sendungen in Österreich CO2-neutral zugestellt – das bestätigte der TÜV AUSTRIA, der die Berechnung der CO2-Emissionen und deren Kompensation prüft. Ihren Kunden gab die Post diese Bestätigung am 8. Mai in einem feierlichen Rahmen in der neuen Unternehmenszentrale der Post am Rochus in Wien weiter. Gemeinsam übergaben Generaldirektor Georg Pölzl, Walter Oblin (Finanzvorstand), Walter Hitziger (Vorstand Brief, Werbepost & Filialen) und Peter Umundum (Vorstand Paket & Logistik) unter anderem an die Brau Union Österreich, vertreten durch Gabriela Maria Straka, Leitung Kommunikation/PR und CSR, das Zertifikat über die Kompensation der CO2-Emissionen. Denn egal ob Postkunden Briefe oder Pakete verschicken – die globale Klimabilanz wird nicht belastet. So verwenden bereits über 150 registrierte Unternehmen das grüne „CO2 NEUTRAL ZUGESTELLT“-Logo auf ihren Sendungen und weisen damit auf die Klimaschutzinitiative des Logistikers hin.

Energy Globe Österreich

Im Zentrum standen die Ziele der Preisträger des Energy Globe Awards Österreich, vertreten durch den Initiator Wolfgang Neumann und Josef Plank, Generalsekretär des Bundesministeriums für Nachhaltigkeit und Tourismus. Die Post konnte im vergangenen Jahr den Preis auf Landes-, Bundes- und internationaler Ebene gewinnen. Auch die Brau Union Österreich wurde bereits für zwei Nachhaltigkeitsprojekte mit dem Energy Globe Award ausgezeichnet. Im Jahr 2015 erhielt den Energy Globe für Niederösterreich die Brauerei Wieselburg für ein Fernwärmeprojekt mit dem Sägewerk WIBEBA Holz. Die „Grüne Brauerei Göss“, wo zu 100 % nachhaltig gebraut wird, wurde bereits 2009 mit dem Energy Globe Steiermark ausgezeichnet. 2016 konnte die Brau Union Österreich gleich drei Mal mit der „Grünen Brauerei Göss“ überzeugen. Neben dem Energy Globe Steiermark wurde sie zum Sieger in der Kategorie „Feuer“ als auch zum österreichischen Gesamtsieger gekürt.

Peter Umundum, Vorstand Division Paket & Logistik bei der Österreichischen Post AG: „Die Brau Union Österreich beweist mit ihren Vorzeigeprojekten, dass die Nutzung von Synergien im Bereich Nachhaltigkeit sehr erfolgreich sein kann. Besonders freut mich als Steirer die Umsetzung eines innovativen und nachhaltigen Konzeptes für das „Brauquartier Puntigam“ in meiner Heimat. Das Projekt zeigt, welche Ideen bei einer starken Partnerschaft entstehen bzw. auch umgesetzt werden können. Auch die Österreichische Post trägt hier natürlich zum Umweltschutz bei - Pakete und Briefe werden österreichweit und damit auch an diesen besonderen Stadtteil CO2-neutral zustellt.“

Magne Setnes, Vorstandsvorsitzender der Brau Union Österreich: „Wir sind uns bewusst, dass wir als größtes Brauereiunternehmen Österreichs große Verantwortung gegenüber Umwelt, Gesellschaft, Kunden, Konsumenten und Mitarbeitern tragen. Bier ist ein Naturprodukt – es besteht aus Rohstoffen, die eine intakte Umwelt voraussetzen. Daher ist uns, neben unserem Einsatz für Mitarbeiter und Gesellschaft, der Umwelt- und Klimaschutz ein großes Anliegen. Viele unserer Initiativen in diesem Bereich sind wegweisend, wie etwa unsere ‚Grüne Brauerei Göss‘, wo unser Bier zu 100 % nachhaltig gebraut wird oder auch das Brauquartier Puntigam, ein Vorzeigeprojekt, bei dem in Graz 800 Wohnungen durch Gärwärme versorgt werden.

© Österreichische Post AG

Wolfgang Neumann, Initiator des Energy Globe Awards, gratuliert Gabriela Maria Straka, Leitung Kommunikation/PR & CSR Brau Union Österreich, zum Umweltschutz-Zertifikat der Post.

© Österreichische Post AG

v.l.n.r.: Walter Hitziger (Vorstand Brief, Werbepost & Filialen), Peter Umundum (Vorstand Paket & Logistik), Gabriela Maria Straka, (Leitung Kommunikation/PR & CSR Brau Union Österreich), Walter Oblin (Finanzvorstand).

Markt |  Freitag, 18.05.2018

Transgourmet Schwarzach ist eröffnet

Der Gastronomiegroßhändler investierte in den neuen Markt - der ersten in Vorarlberg und im Westen Österreichs - 22 Millionen Euro und schafft 120...

People |  Donnerstag, 17.05.2018

Neuer kreativer Kopf für Salzburger Küche

Im K+K am Waagplatz bekommt mit Saravanan Gurusamy einen besonderen Küchenchef. Neben österreichischen Klassikern, wie Wiener Schnitzel, Backhendel...

Hotel & Touristik Team

Copyright Hotel & Toursitik