Gastronomie |  Montag, 11.09.2017

Biersommelier WM: Schiffner ist Vize-Weltmeister

Fast wäre der Titel in der Familie geblieben: Karl Schiffner war 2009 der erste Weltmeister der Sommeliers für Bier, Sohn Felix verpasste heuer nur knapp den Sieg. Der Titel ging an den Deutschen Stephan Hilbrand.

© Doemens


Die international besten ihrer Zunft traten gestern bei der 5. Weltmeisterschaft der Sommeliers für Bier, durchgeführt von der Doemens Akademie, im Rahmen der drinktec-Messe in München gegeneinander an. Im Finale der besten Sechs standen mit Schiffner und dem amtierenden österreichischen Vize-Staatsmeister Clemens Kainradl auch zwei Österreicher.

Nun galt es vor großem Publikum ein den Biersommeliers vorher unbekanntes Bier der achtköpfigen Expertenjury zu präsentieren. Dabei überzeugte der neue Weltmeister aus Deutschland sowohl mit einer fachlich souveränen Vorstellung als auch mit großer emotionaler Show. Felix Schiffner war auch über seinen Vize-Weltmeistertitel glücklich: „Es ist eine tolle Geschichte. Angesichts der starken hochkarätigen Konkurrenz schmeckt auch der zweite Platz – im wahrsten Sinne des Wortes – wunderbar“, so der Diplom-Biersommelier. „Heute hat man wieder einmal gesehen, wie spannend und facettenreich das Genussgetränk Bier ist. Ich hoffe nun in zwei Jahren wieder dabei zu sein und dann – so wie mein Vater – den Titel ins Bierland Österreich zu holen.“

Gastronomie |  Dienstag, 23.01.2018

Der Cuisine-Pionier Paul Bocuse ist tot

Die weltweite Gastronomie-Branche trauert um Ausnahmekoch Paul Bocuse.

Tourismus |  Dienstag, 23.01.2018

Niki schnappt sich Niki

Jetzt also doch: Niki Lauda bekommt nach einer Entscheidung des Gläubigerausschusses seine Fluglinie Niki zurück.

Hotel & Touristik Team

Copyright Hotel & Toursitik