Tourismus |  Mittwoch, 11.10.2017

Austrian Airlines: Im Winter ins Warme

Neu im Winterflugplan 2017/18 der Austrian Airlines ist die Verbindung auf die Seychellen. Insgesamt fünf Warmwasser-Langstreckendestinationen im kommenden Winter.

© Austrian Airlines


Ab 25. Oktober 2017 geht es jeden Mittwoch nonstop mit einer Boeing 767 von Wien auf die Urlaubsinsel Seychellen im indischen Ozean und jeweils donnerstags zurück. Im kommenden Winterflugplan steuert die heimische Airline mit der neuen Destination insgesamt fünf Warmwasser-Langstreckendestinationen an: Ein Mal pro Woche geht es nach Havanna, Colombo und Mahé auf den Seychellen. Die Malediven werden jeweils bis zu zwei Mal pro Woche und Mauritius bis zu drei Mal pro Woche direkt aus Wien angeflogen. Die Umstellung auf den Winterflugplan 2017/18 findet am 29. Oktober 2017 statt.

Öfter zu den Nachbarn

Zusätzlich baut Austrian Airlines ihren Nachbarschaftsverkehr im Vergleich zum Winterflugplan 2016/17 aus und bietet insgesamt 49 zusätzliche Flüge pro Woche nach Deutschland an. So fliegt die Airline im Vergleich zum letzten Winter zum Beispiel vierzehnmal öfter und insgesamt bis zu 40 Mal pro Woche nach Berlin. Das Angebot nach Düsseldorf wurde um elf zusätzliche Flüge aufgestockt, auf insgesamt bis zu 29 Flüge pro Woche. Frankfurt wird mit sieben zusätzlichen Flügen bis zu 47 Mal pro Woche direkt aus Wien angeflogen. Auch Zürich wird kommenden Winter mit 17 zusätzlichen Flügen in Summe 44 Mal direkt aus Wien angeflogen. 

 

 

Tourismus |  Donnerstag, 14.12.2017

NIKI: Insolvenz. Was nun?

Die Flugzeuge werden gegroundet, bis zu 1.000 Mitarbeiter verlieren ihren Job, rund 10.000 Passagiere sind betroffen. Was das bedeutet und wie es dazu...

Gastronomie |  Donnerstag, 14.12.2017

Digital Club: Metro digitalisiert die Gastronomie

Großhändler METRO startet eine digitale Plattform für die Gastronomie. Die Partner erhalten digitale Tools, Beratung und Unterstützung sowie eine...

Hotel & Touristik Team

Copyright Hotel & Toursitik